17. Juli 2015

Kids Karate

Wir sind eine Kinder- und Jugendgruppe im Alter von 5 bis 14 Jahren.

Arrow
Arrow
Slider

Über unser Training

Trotz möglicher großer Altersunterschiede trainieren wir alle zusammen. Dies wird gewährleistet durch die Anwesenheit von zwei TrainerInnen. So ist es möglich, dass immer auf individuelle Bedürfnisse eines Anfängers oder Anfängerin eingegangen werden kann. Außerdem helfen die „Großen“ im Training auch gerne mit und kümmern sich um den Nachwuchs. Dies fördert das Zusammenwachsen der Gruppe und lehrt Verantwortungsbewusstsein bei den Älteren.

Während des Trainings stehen die Freude und das Interesse am Kampfsport an erster Stelle. Wir lernen anhand von leichten bis hin zu komplexen Bewegungsabläufen unsere Koordination, Konzentration und Merkfähigkeit zu verbessern. Außerdem, na klar, trainieren wir unseren Körper und halten ihn fit. Fairness und Hilfsbereitschaft innerhalb der Gruppe sind für uns selbstverständlich. Am wichtigsten ist jedoch, dass der Spaß dabei nicht in Vergessenheit gerät.

In einem solchen Training nähern wir uns langsam dem Karate-Do. Wie die Erwachsenen lernen wir Einzel- und Partnerübungen und auch Katas. Es gibt regelmäßige Prüfungen, so dass wir selbst und auch unsere Eltern unseren Fortschritt nachvollziehen können. Die Gürtelprüfung bewertet bei uns unseren ganz persönlichen Fortschritt, anders als oft in Schule, wird jedes Mitglied der Gruppe einzeln bewertet, obwohl die Prüfung in der Gruppe stattfindet.

Durch die Verbindung von Spaß und ein wenig Disziplin, Verantwortung und Bewegungslust sind ideale Voraussetzungen geschaffen um das ernsthaftere Thema Selbstverteidigung anzugehen.

Auch hier versuchen wir, uns langsam an das  Thema heranzutasten und in einer kindgerechten Vorstellungswelt zu bleiben. Bei der Selbstverteidigung arbeiten wir viel mit dem langen Stock Bo und dem kürzeren Arnisstock, da unsere TrainerInnen auch in diesen Kampfkünsten ausgebildet sind. Wenn wir einen Stock benutzen, müssen wir während des Trainings ganz besonders vorsichtig sein, um unsere Trainingspartner nicht zu verletzen. Unser Auge und unsere Wahrnehmung werden dabei geschult.

Wir sollen erst einmal lernen, uns selbst zu behaupten und gefährliche Situationen erkennen zu können um ihnen aus dem Weg zu gehen. Man kann eine Auseinandersetzung nicht mit Gewalt gewinnen. Gewonnen ist dann, wenn niemand verletzt wurde.

Es gäbe hier noch so viel zu berichten, doch warum viel schreiben bzw. lesen?  Kommt doch einfach mal vorbei, lockere Trainingsbekleidung mitbringen und gleich mitmachen.

Wir freuen uns über jeden Neuling und nehmen ihn oder sie gerne in unserer Gruppe auf. Also dann, bis bald!


Trainingszeiten

Bitte entnehmt die aktuellen Trainingszeiten unserem Trainingsplan.
Bis bald …

Wir freuen uns.